Brainwash yourself

Was glaubst du, wer kontrolliert dein Bewusstsein? Du, oder jemand anderes? Egal wie du es drehst und wendest, Gehirnwäsche findet statt. Dann doch lieber selber entscheiden was wir in unser Bewusstsein lassen und kontrollieren was wir denken!

An dieser Stelle ein Zitat aus dem Talmud: " Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten. Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter. Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal." 

Die Welt in der wir leben will uns immer und zu jeder Zeit beeinflussen, unser Unterbewusstsein mit gezielten Informationen penetrieren und uns dadurch steuern. 

"Wenn du nicht dein Unterbewusstsein kontrollierst, dann tut es jemand anderes." -- Florence Scovell Shinn.  Die Medien verschiedene Religionen und die Werbeindustrie wollen dich beeinflussen. Sobald sie in dein Wertesystem vorgedrungen sind, haben sie eine kleine Möglichkeit dich zu kontrollieren und dadurch deine Entscheidungen zu beeinflussen.

Mittlerweile wissen wir, wie das Unterbewusstsein des Menschen arbeitet und wie man es willentlich beeinflussen kann. 

Jim Morrison sagte einmal: " Wer die Medien kontrolliert,  kontrolliert das Bewusstsein." Hat man erst einmal Kontrolle über das Bewusstsein eines oder mehrerer Menschen, kann man kontrollieren, was sie tun und erschaffen.

Wäre es dann nicht besser, sich selbst zu programmieren?! Es gibt nichts, was du nicht erreichen kannst, wenn du die Macht des Unterbewusstseins gezielt einsetzt.

Das Unterbewusstsein schläft niemals und speichert alles ab was du durch die Sinne bewusst und unbewusst aufnimmst. Vergleichbar mit einer gigantischen Festplatte. ALLES was du jemals erlebt hast, wurde als "mentaler Film" abgespeichert. Das Unterbewusstsein hört nicht "nicht" oder "nein", nur das Bild welches du in deinem Geist repräsentierst wird aufgenommen. Des weiteren kann es die Zukunft nicht verstehen. Das Unterbewusstsein kennt nur das Hier und Jetzt. Als Beispiel: Wenn du Ziele hast, solltest du sie die schon als erreicht vorstellen und fühlen. Das Unterbewusstsein kontrolliert 95% unseres Lebens und gestaltet unsere Gewohnheiten. 95% der Dinge die du heute gedacht und gesagt hast, hast du auch gestern bereits gedacht und gesagt. Das bedeutet, dass dein Bewusstsein nur zu 5% der Zeit die Oberhand hat. Zudem kann das Unterbewusstsein nicht zwischen Vorstellung und Realität unterscheiden. Wiederholung erschafft neue Glaubenssätze! Alles was du nur oft genug denkst und sagst, wirst du irgendwann glauben!

Jetzt verstehst du vielleicht, warum sich alle da draußen um dein Unterbewusstsein reißen und es kontrollieren wollen.

Richtig angewandt, kannst du durch das Gesetzt der Resonanz selber beeinflussen, was du in dein Lebens ziehst. Du wirst die Dinge anziehen über die du die meiste Zeit nachdenkst, denn dein Unterbewusstsein/Bewusstsein ist die Schnittstelle zwischen Immateriellen und Materiellem! Das ist ein universelles Gesetzt und bedeutet, dass du Menschen, Situationen, Geschehnisse und Möglichkeiten die zu deinen Gedanken passen in dein Leben ziehst, vergleichbar mit einem Magnet. Du erschaffst dir deine Realität! Immer und immer wieder! Bis du dich bewusst dafür entscheidest eine bessere Realität zu haben und deine unterbewussten Gedanken programmierst. Aus diesem Grund solltest du dich selber einer eigenen "Gehirnwäsche" unterziehen.

Dazu nimm ein leeres Blattpapier und notiere ein klares Ziel, was du für dich auserkoren hast. Es kann alles sein was du dir vorstellen kannst. Es muss nur eindeutig sein.

Als nächstes visualisiert du dich wie du dein Ziel bereits erreicht hast. Erlebe es mit möglichst vielen Sinneskanälen. Lass in deinem Geiste ein Film ablaufen und spiel ihn ab so oft du kannst.

Als dritter Schritt hör auf TV oder Medien zu konsumieren, die mit deinem Ziel in Widerspruch stehen! Gib deinem Unterbewusstsein nur den richtigen und gewünschten Input. Fokussiere deine Energie nur auf deinen gewünschten Lebensstil und dein gewünschtes Objekt. 

Viertens: Denk dir eine kurze Affirmation aus, die beinhaltet, dass du dein Ziel schon erreicht hast und in der Gegenwart formuliert ist. Nutz dein Smartphone um dich zu einer bestimmten Zeit an deine Affirmation zu erinnern, indem du eine Erinnerung einstellst. Halte das Ganze für mindestens einen Monat durch! Du kannst auch eine eigene Mp3 erstellen in dem du deine Affirmation aufnimmst und sie kurz vor dem Einschlafen abspielst, wenn dein Unterbewusstsein besonders empfänglich ist.

Beginne außerdem darüber zu sprechen und rede bzw. verhalte dich so als wär dein Ziel schon Realität. Wiederholung ist der Schlüssel zum Erfolg!!