· 

Healthy Hedonism

HEALTHY HEDONISM

Askese war gestern, Genuss is(s)t heute. Der Healthy Hedonism ist ein noch recht junger Trend in der modernen Entwicklung unserer Esskultur. Ich persönlich finde, dass es eine positive und bewusstere Entwicklung ist.

Die Frage nach Ernährungsrichtlinien und dem "was darf ich jetzt essen", "was ist jetzt gesund ", tritt zunehmend in den Hintergrund. Hungern für die Bikinifigur ist offiziell out! Das regelmäßige Quälen mit diversen Diäten, die keinen nachhaltigen Erfolg haben ist Schnee von gestern. Gesunde Ernährung und Genuss sind keine Gegensätze.

Die Seele braucht das Verbotene sage ich immer wieder. Je mehr man auf Dinge verzichtet, desto stärker wird das Verlangen nach jenem. Der Healthy Hedonism steht für einen gesunden und genussvollen Umgang mit Nahrung. Hedonismus bedeutet das Streben nach Sinneslust und Genuss und damit das Erreichen von Glück. Grundlegend ist der Hedonismus eine philosophische Strömung aus der Antike. 

Der restriktive und strenge Umgang mit seinem Körper macht keinem Spaß und viele Menschen wollen es nicht mehr. Ständiges Kalorienzählen, den Fettgehalt einer Speise nachsehen usw. haben die Menschen satt. Essen darf und soll keinen Stress erzeugen. 

Voraussetzung für diesen bewussten Umgang mit Ernährung ist eine aufgeklärte Gesellschaft die sich mit ihrem Körper und Ernährung auskennt. Genuss erfordert auch Achtsamkeit und Körpergefühl. Individualität und Kreativität beim Kochen sind wichtig geworden. Dadurch das sich mehr mit dem Körper auseinandergesetzt wird, kann auf eine liebevollere Weise das eigene Wunschgewicht erreicht werden. 

Saisonales Essen, regionale Lebensmittel und die Frage nach der Erzeugung interessiert den Konsumenten zunehmend. Mittlerweile verstehen immer Menschen den Zusammenhang zwischen ihrer Lebensweise, ihrer Gesundheit und der Gesundheit des Planten. 

Ich freue mich sehr über diese positive Entwicklung in unserer Gesellschaft. Auch wenn die Zahlen der Diabeteskranken und Übergewichtigen sowie Fettleibigen weiterhin steigen, sind wir auf dem richtigen Weg. Die Hoffnung stirbt zuletzt, alles braucht seine Zeit.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0