· 

Medizin der Zukunft

Wie wird sich der Beruf der Mediziners in Zukunft verändern? 

Wir sind mitten in einem Paradigmenwechsel in vielen Lebensbereichen. Wir befinden uns mittendrin in der 4. industriellen Revolution. Werte, Normen, Traditionen und Sitten verändern sich. In solchen Zeiten gibt es immer eine Chance auf Wandlung und Entwicklung. 

Wir erkennen zunehmend, dass sich unser kollektives Gieren nach individuellem Reichtum, Bequemlichkeit und Besitztümern auf Kosten anderer, letztendlich negativ auf uns und unsere zukünftigen Generationen auswirkt. 

Die Art und Weise wie die Menschen ihr Leben leben hat zu einer Fülle an Problemen geführt. Unser medizinisches System ist mit der schieren Menge an chronischen Erkrankungen überlastet und machtlos. In Anbetracht dessen brauchen wir dringend einen Wandel unseres Bewusstseins. Vielleicht sogar nur eine Rückbesinnung auf antike Lehren von denen wir uns immer mehr entfremdetet haben. Prinzipien, die nie aufgehört haben zu gelten, die wir jetzt neu entdecken müssen.

Ärzte, Therapeuten und anderes Heilpersonal, kurz gesagt, Menschen die mit dem menschlichen Körper umgehen, sollten als berufliche Basis, Philosophen sein. 

Früher waren es Schamanen, Priesterinnen oder Mönche, die die Menschen heilten und zwar, so nimmt man an, indem sie die Menschen veranlassten den richtigen Lebensstil nach den Naturprinzipien zu führen, wodurch die körpereigene Heilkraft geweckt wurde.

Heutzutage werden von der Medizin, die sich durch das rasche Anhäufen von Wissen in Fachbereiche aufgeteilt hat, weitestgehend nur kranke Körperteile und Symptome behandelt. Das Bewusstsein des Menschen sowie seine Lebenswelt werden außer Acht gelassen.

Vielleicht kommt bald der Tag, an dem, derjenige der krank wird einen Philosophen besucht, der ihn dann befragt, danach wo er in seinem Leben Fehler gemacht und die falschen Entscheidungen getroffen hat.

So kann er seine Fehler begreifen und seinen Lebensstil berechtigen. Das medizinische Personal der Zukunft wird vielleicht als Lebensberater/In in diesem Sinne arbeiten. Der Mensch wird holistisch, das heißt als Ganzes betrachtet und behandelt.

Heilmethoden die auf die Stärkung des körpereigenen Immunsystems abzielen werden immer populärer. Bücher über Biohacking, die neusten Erkenntnisse in der Epigenetikforschung und die amerikanische Revolution weg von der allopathischen Medizin hin zu Funktioneller Medizin verändern die Denkrichtung und das Weltbild der Menschen von Tag zu Tag.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0