· 

Vorteile durch Fasten

Vorteile von Intermittierendem Fasten auf unterschiedliche Organe und Systeme:

#1 Blut: 
- gesteigerte Ketonlevel
- reduzierte Glucose-, Insulin- und Leptinlevel
- erhöhte Adiponectinlevel
- Reduktion entzdündugsfördender Zytokine
- Reduktion von Biomarker für oxidativen Stress
-
#2 Leber:
- Entleerung der Glycogenspeicher
- Produktion von Ketonkörpern
- gesteigerte Insulinsensitivität

#3 Verdauungstrakt
- gesteigerte Motilität
- Reduktion von Entzündungen

#4 Gehirn
- verbesserte Kognition 
- Produktion von BDNF (Wachstumshormon für Nervenzellen)
- gesteigerte Neuroplastizität (wichtig für Lernprozesse)
- Entstehung von Mitochondrien
- Widerstandsfähigkeit gegenüber Verletzungen und Erkrankungen

#5 Kardiovaskuläres System
- Reduktion des Blutdruckes
- Reduktion des Ruhepulses
- verstärkte Aktivität des Parasympathikus (dadurch gestärkte Resilienz)
- Stressresistenz

#6 Fettgewebe
- Lipolyse (Fettverbrennung)
- Reduktion der Leptinproduktion
- Reduktion von Entzündungen

#7 Muskulatur
- größere Insulinsensitivität
- Reduktion von Entzündungen
- Verbesserte Ausdauer und Effizienz

Kommentar schreiben

Kommentare: 0